Kontakt

Funktionsdiagnostik

Ein guter Biss ist elementar wichtig für Ihre Gesundheit. Störungen des Kausystems können Zähneknirschen, Schmerzen und Beschwerden in anderen Körperregionen hervorrufen und beispielsweise zu Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen führen. Fachsprachlich nennt man dieses Störungsbild Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD). Mit Hilfe der Funktionsanalyse können wir die Störfaktoren in aller Regel genau diagnostizieren.

Mit der Funktionsdiagnostik können wir das Zusammenspiel Ihres Kausystems exakt bestimmen. Dazu verwenden wir den Gesichtsbogen, ein Messgestell, das an bestimmten Punkten Ihres Gesichts angesetzt wird und die Lage Ihres Oberkiefers und Ihre individuellen Mund- und Kieferbewegungen vermisst. Auch Ihr Biss wird dabei registriert: Sie beißen auf eine Wachs- oder Kunststoffplatte, die einen Abdruck Ihrer Zähne erzeugt.

Mit den ermittelten Werten werden im Labor Ihre gesamten Kieferbewegungen präzise nachgebildet. Die Analyse ist für Sie völlig schmerzlos.

Das mit der Funktionsdiagnostik erstellte Kiefermodell zeigt uns, an welchen Stellen wir die Behandlung ansetzen müssen. Zum Beispiel können wir Ihnen Aufbiss- bzw. Entspannungsschienen und Knirscherschienen anfertigen lassen.

Mit Entspannungsschienen sorgen wir in erster Linie dafür, dass Ihr Kiefergelenk entlastet wird. Die Schienen gleichen den Biss zwischen Ober- und Unterkiefer aus und werden nachts auf die untere Zahnreihe gesetzt. Die Folge: Ihre Muskulatur kann sich nun entspannen und lockern, und Ihre Beschwerden verringern sich oder klingen sogar vollständig ab. Wichtig ist, dass wir Ihren Biss ausmessen, wenn Ihre Kiefermuskulatur entspannt ist. Wir arbeiten daher auf Wunsch mit Ihrem Osteopathen oder manuellen Therapeuten zusammen und führen die Funktionsdiagnostik Ihres Kausystems in seiner Praxis durch.

Knirscherschienen verhindern insbesondere, dass sich Ihre Zähne nachts gegenseitig abschleifen und der starke Druck beim Aufeinanderpressen beispielsweise Risse im Zahnschmelz bewirkt.

Weitere Informationen zur Craniomandibulären Dysfunktion finden Sie in unserer Beratungswelt.

Funktionsdiagnostik

Navigation