Kontakt

Zahnimplantate

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln aus gut verträglichem Titan, die in den Kiefer eingesetzt werden. Darauf wird der eigentliche Zahnersatz, die sogenannte Suprakonstruktion, angebracht.

Die Implantologie hat in den vergangenen Jahren beachtliche Fortschritte gemacht. Heutzutage bedeutet der Verlust eines Zahns oder mehrerer Zähne nur noch eine geringe Einschränkung: Mit modernen Mitteln lassen sich die Funktionen der Zähne und das allgemeine Wohlbefinden wiederherstellen. Bei dieser Art der Zahnversorgung verfügt Zahnarzt Stefan Anastase über viel Erfahrung und ein hohes Fachwissen. Seit vielen Jahren implantiert er erfolgreich und ist seit 2003 zusätzlich zertifizierter Implantologe.

Wenn Ihnen Implantate eingesetzt wurden, werden Sie in der Regel feststellen, dass sich diese im Kaugefühl nicht von echten Zähnen unterscheiden und die normale Funktion Ihres Gebisses wiederhergestellt ist.

Mit einem Implantat versorgen wir Sie bei einem einzelnen fehlenden Zahn, aber auch wenn größere Lücken in der Zahnreihe geschlossen werden sollen oder eine komplette Zahnreihe ersetzt wird. Implantate sind eine empfehlenswerte Alternative zu Brücken, Kronen und Prothesen. Sie sind ebenfalls eine gute Lösung, um eine Vollprothese stabil im Mund zu verankern. Sie sitzt fest und kann nicht herausfallen.

Bei der Implantatversorgung wenden wir fortschrittliche Therapiemethoden und Verfahren an und behandeln Sie nach aktuellen zahnmedizinischen Richtlinien. In der Regel wird der Eingriff unter einer Lokalanästhesie durchgeführt. Nur in Einzelfällen ist eine Vollnarkose notwendig. In diesem Fall kommt ein Facharzt für Anästhesie in unsere Praxis, der Sie zuvor berät, die Vollnarkose durchführt und Ihren Gesundheitszustand während des Eingriffs beobachtet.

Damit Ihr Implantat lange hält, kümmern wir uns in unserer Praxis nach der Behandlung langfristig um Sie. In regelmäßigen Zeitintervallen stehen Kontrolluntersuchungen auf dem Programm, bei denen wir den Sitz und die Funktionalität des Zahnersatzes prüfen und gegebenenfalls korrigieren, sowie zahnärztliche Prophylaxemaßnahmen wie die professionelle Zahnreinigung durchführen. Im Anschluss an die Implantatversorgung erhalten Sie von uns nützliche Tipps zur geeigneten Mundhygiene.

Zusätzlich zu den herkömmlichen Implantatsystemen bieten wir Ihnen spezielle KFO-Miniimplantate zur Verankerung fester Behandlungsgeräte.

KFO-Miniimplantate sind kleine Stifte aus Titan (oft auch Mini-Schrauben oder Mini-Pins), die im Gaumen, hinter den großen Backenzähnen oder zwischen den Zahnwurzeln in den Kieferknochen eingesetzt werden. Sie sind im Vergleich mit klassischen Implantaten zur Befestigung von Zahnersatz deutlich schmaler und kürzer und verwachsen nicht dauerhaft mit dem Kieferknochen.

Zahnimplantate

Weitere Informationen zur Versorgung mit Zahnimplantaten erhalten Sie in unserer umfangreichen Beratungswelt.

Navigation